PROJECT Metropolen 20

Mindestbeteiligung10.000,- EUR
Laufende Ausschüttung*steigend von 3,3% auf 4% p.a.
Gesamtausschüttung*138,7%
Laufzeit*2030
Ausgabeaufschlag5%
PrämienberechtigungJa
FondskategorieWohnimmobilien Deutschland
Ende der Zeichnungsfrist30.06.2021

*Die Ausschüttungen und die Laufzeit sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario, Anteilsklasse B). Die tatsächlichen Werte können abweichen. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Zahlen gerundet.

kurz und knapp: PROJECT Metropolen 20

Die PROJECT Metropolen 20 geschlossene Investment GmbH & Co. KG (kurz: PROJECT Metropolen 20) bietet Ihnen als Alternativer Investmentfonds mit Schwerpunkt Wohnen die Möglichkeit, sich an den hohen Chancen der Entwicklung von Wohnimmobilien in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland, Rhein-Main und Wien zu beteiligen. Das Angebot verzichtet aus Stabilitätsgründen auf jegliche Fremdfinanzierung.

Dieser Fonds wird von der PROJECT Investment AG (KVG) verwaltet. Beim PROJECT Metropolen 20 handelt es sich um einen geschlossenen Publikums-AIF mit insgesamt drei Anteilsklassen, die sich in der Höhe der vorzeitigen Entnahmen unterscheiden.

Renditeprognose

Die Grafik stellt die geplanten Auszahlungen über die Kapitalrückzahlung hinaus dar und sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario, Anteilsklasse B). Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Darstellung ab 01.01.2020. Zahlen gerundet. Die Buchung der Auszahlungen können u.U. erst im folgenden Geschäftsjahr erfolgen. Die Höhe der Auszahlungen kann nicht garantiert werden. Prognoserechnungen basieren auf Annahmen und sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Abweichungen von den Prognosen sind möglich.

Mit der Zeichnung dieser Beteiligung erhalten Sie als Neukunde je nach Investitionssumme eine Prämie von bis zu 5.000 €!

Prämienübersicht:

Geschlossener Immobilienfonds: PROJECT Metropolen 20

Die Anlagestrategie

Die Anlagestrategie der Investmentgesellschaft ist es, eigenkapitalbasierte Wohn- und Gewerbeimmobilien in ausgewählten Metropolregionen für Privatanleger zu erwerben, nachhaltig mit maximaler Wertschöpfung zu planen, zu erstellen und zügig wieder zu veräußern. Die Immobilien sollen dabei nur ca. 3-5 Jahre gehalten werden, um eine größtmögliche Planungssicherheit zu erhalten.

Fokussiert werden Standorte in europäischen Metropolregionen mit langfristig hoher Nachfrage und in den Phasen Neubau und Sanierung, denn diese bieten das größte Wertschöpfungspotential im Leben einer Immobilie.

Als Anlageziel wird ein kontinuierlicher Wertzuwachs bei größtmöglicher Sicherheit für Sie als Anleger angestrebt.

Große Flexibilität

Die frei wählbaren Anteilsklassen unterscheiden sich hinsichtlich der jährlichen Entnahmemöglichkeit des gezeichneten Kommanditkapitals:

  1. Anteilsklasse A:
    Keine Entnahme von gezeichnetem Kommanditkapital
    Prognose zum Kapitalrückfluss: 152 %
     
  2. Anteilsklasse B:
    4% Entnahme des investierten Kapitals pro Jahr
    Prognose zum Kapitalrückfluss: 138,7 %
     
  3. Anteilsklasse C:
    6% Entnahme des gezeichneten Kapitals pro Jahr
    Prognose zum Kapitalrückfluss: 142 %

Ihre Chancen mit dem PROJECT Metropolen 20

  1. Perspektive mit Wohnimmobilien
  2. Konzentration auf sieben Metropolregionen
  3. Hohes Renditepotenzial
  4. Erfahrene Experten seit 1995
  5. Festgelegte Investitionskriterien
  6. Sicherheitskonzept
  7. Transparenz
  8. Bewährtes Anlagekonzept

Emittent

Der AIF wurde initiiert von der PROJECT-Unternehmensgruppe.

PROJECT-Gruppe

Besonderheiten und Risiken bei Sachwertinvestments

Die Investition in Sachwerte bietet Chancen auf kontinuierliche Erträge sowie gutes Wertsteigerungspotenzial. Dennoch gibt es Besonderheiten und Risiken, die der Anleger bei seiner Anlageentscheidung in Betracht ziehen sollte.
Mehr Informationen

Weitere Beteiligungen dieser Kategorie