ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15

Mindestbeteiligung 5.000 €
Laufende Ausschüttung* steigend von 2% auf 6,5% p.a. zzgl. Vorabverzinsung**
Gesamtausschüttung* 173,32%
Laufzeit* 2036
Ausgabeaufschlag 5%
Prämienberechtigung Ja
Fondskategorie Umwelt / Windkraft / Solar
Emittent Ökorenta
Ende der Zeichnungsfrist 31.12.2024

kurz und knapp: ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15

Bei Investition in den ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 beteiligen Sie sich mittelbar an an einem breit diversifizierten Portfolio aus Solar- und Windenergiebeteiligungen in Deutschland und Europa.

Die Energieerzeugungsanlagen im Portfolio des Fonds verringern den Einsatz fossiler Energien wie Kohle, Öl und Gas, ersparen dem Klima jährlich viele tausend Tonnen CO2. Eine Beteiligung mit 20.000 € am ÖKORENTA EE 15 ermöglicht jährlich eine durchschnittliche Produktion von 74.000 kWh Strom aus Erneuerbaren Energien und spart damit rund 83 Tonnen CO2 ein! Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 ist ein Fonds mit einem nachhaltigkeitsbezogenen Anlageziel und ein grüner Artikel-8-Fonds nach der EU-Offenlegungsverordnung.

  1. Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 ist eine geprüfte Top-Beteiligung.
  2. Sie kaufen den ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 bei SachwertSuperMarkt günstiger.

Das ÖKORENTA Fondskonzept



Ihre Vorteile

  1. Progn. Gesamtausschüttung von 173,32%
  2. Steigende Ausschüttungen von 2% auf 6,5% p.a.
  3. 5% Prämiengutschrift (nur bei SachwertSuperMarkt)
  4. Geprüfte Top-Beteiligung
  5. Nachhaltiges Investment nach Artikel 8
  6. Gesetzlicher Anlegerschutz

Renditeprognose*

** Vorabverzinsung bis 31.12.2024 bei eingezahlter Einlage

  1. bis 30.06.2024: 6% p.a.
  2. von 01.07. bis 31.12.2024: 3,75% p.a.

Mit Prämie günstiger zeichnen

Je nach Höhe Ihrer Investition erhalten Sie bis zu 5% Ihrer Zeichnungssumme als Prämie zurück!

Prämienübersicht

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 günstiger zeichnen

ÖKORENTA mit RabattÖKORENTA EE 15 mit Prämie

Der Portfoliofonds für Solar- und Windenergie von ÖKORENTA ist bei SachwertSuperMarkt ab sofort prämienberechtigt. Das…

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 geprüft - Neue Top-Beteiligung!

ÖKORENTA FondsUnser externes Analyseteam hat den ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 anhand eines institutionellen Prüfverfahrens analysiert. Der Portfoliofonds für…

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15

Strom gehört zu den bedeutendsten Wirtschaftgütern weltweit, denn ohne ihn steht unsere Welt still. Für seine Herstellung lösen Wind und Sonne fossile Quellen immer mehr ab. Heute beziehen wir in Deutschland bereits 55% aus Erneuerbaren. Schon 2030 sollen es nach den Vorgaben der Politik mindestens 80% sein: Der Ausbau ist ein enormer Kraftakt für die Branche – und für Investoren zugleich ein Markt mit riesigen Potenzialen!

Mit dem deutlichen Anstieg der Börsenstrompreise ab Herbst 2021 wurden neben der Vergütung über das Erneuerbare-Energien-Gesetz Direktvermarktung und privatwirtschaftliche Stromlieferverträge interessant: Das professionelle Fondsmanagement von ÖKORENTA nutzt alle Möglichkeiten des Stromverkaufs für eine starke Performance der Fonds.
 

Mögliches Startportfolio

Eine Besonderheit des Fonds ist das in Aussicht stehende Startportfolio, für dessen Einrichtung sich ÖKORENTA in Gesprächen befindet.

Solarpark Flickendorf (Bayern)

Inbetriebnahme Oktober 2023
Anzahl Module 10.125
Leistung in MWp 5,5
Geschäftsanteil 59,4%
Vermarktung PPA1 über 8,55 ct/kWh (nach Kosten) bis Ende 2026

Der Solarpark befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Ort Margarethenried in Bayern auf einer Gesamtfläche von 43.796 qm. Die Nutzungsverträge betragen 30 Jahre ab Inbetriebnahme. Durch die Nähe zum Solarpark Margarethenried wird eine gemeinsame Mittelspannungskabeltrasse genutzt – mit entsprechenden Synergieeffekten.

1Power Purchase Agreements (PPA): privat-wirtschaftliche Stromlieferverträge über festgelegte Zeiträume zwischen Stromabnehmern und Anlagenbetreibern

Solarpark Großschwaiba (Bayern)

Inbetriebnahme Mai 2022
Anzahl Module 25.509
Leistung in MWp 9,7
Geschäftsanteil 29%
Vermarktung PPA1 über 10,1 ct/kWh (nach Kosten) bis Ende 2024, zzgl. 2,64 ct/kWh Innovationsprämie bis 2042

Der Solarpark Großschwaiba ist im Mai 2022 in Betrieb gegangen. Die 20-jährige Laufzeit sowie eine optionale Verlängerung um 10 Jahre ermöglicht einen Weiterbetrieb bis zu 30 Jahre (2052). Die eingesetzten Solarmodule überzeugen durch gutes Schwachlichtverhalten im Zuge optimierter Zellprozesse und Materialien.
 

Solarpark Margarethenried (Bayern)

Inbetriebnahme September 2023
Anzahl Module 26.838
Leistung in MWp 14,6
Geschäftsanteil 59,4%
Vermarktung PPA1 über 6,85 ct/kWh (nach Kosten) bis Ende 2033

Der Solarpark Margarethenried befindet sich im bayerischen Tertiärhügelland der Gemeinde Hörgertshausen im Landkreis Freising. Er umfasst eine Gesamtfläche von 131.800 qm. Die Laufzeit der Nutzungsverträge betragt 30 Jahre nach Inbetriebnahme – folglich bis September 2053.
 

Solarpark Ödgarten (Bayern)

Inbetriebnahme Oktober 2023
Anzahl Module 26.163
Leistung in MWp 14,2
Geschäftsanteil 59,4%
Vermarktung PPA1 über 8,55 ct/kWh (nach Kosten) bis Ende 2026

Der Solarpark Ödgarten befindet sich bei Unterrettenbach in der Gemeinde Geisenhausen im niederbayerischen Landkreis Landshut. Die Anlage wurde aus 26.163 monokristallinen bifizialen Halbzellenmodulen des Herstellers Astronergy errichtet. Die Laufzeit der Nutzungsverträge beträgt 30 Jahre ab Inbetriebnahme.
 

Ihr Beitrag für die Umwelt

Eine Beteiligung am ÖKORENTA Erneuerbare Energien 15 lohnt sich nicht nur für Ihren Geldbeutel, sondern auch für das Klima. Leisten Sie mit dem nachhaltigen Artikel-8-Fonds im Sinne der EU-Offenlegungsverordnung Ihren Beitrag für die Umwelt!

Emittent

Der AIF wurde initiiert von ÖKORENTA.

ÖKORENTA

Besonderheiten und Risiken bei Sachwertinvestments

Die Investition in Sachwerte bietet Chancen auf kontinuierliche Erträge sowie gutes Wertsteigerungspotenzial. Dennoch gibt es Besonderheiten und Risiken, die der Anleger bei seiner Anlageentscheidung in Betracht ziehen sollte.
Mehr Informationen

Steuern sparen beim Schenken und Erben

Sein Vermögen zu übertragen will gut durchdacht sein, denn nicht selten geht es um beachtliche Summen, die den Eigentümer wechseln. Dass das Finanzamt dabei nicht mehr als notwendig zugreift, ist im Sinne aller Beteiligten. Bei der Vermögensübertragung sind gewerbliche Gesellschafteranteile in Form eines geschlossenen Fonds gegenüber Barvermögen klar im Vorteil. Ein Betrag von 1.000.000 € in Gesellschafteranteilen kann unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei übertragen werden!

Broschüre

Mehr erfahren

* Die Ausschüttungen und die Laufzeit sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario), vor Steuern, bezogen auf die Beteiligungssumme ohne Ausgabeaufschlag. Dies bedeutet, die zukünftige Wertentwicklung unterliegt der Besteuerung, die von der persönlichen Situation des jeweiligen Anlegers abhängig ist und sich in der Zukunft ändern kann. Beim dargestellten Basisszenario handelt es sich um eine Schätzung der zukünftigen Wertentwicklung, die auf vereinfachten Annahmen beruht und kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung ist. Wie viel Sie tatsächlich erhalten, hängt davon ab, wie sich der Markt entwickelt und wie lange Sie die Anlage / das Produkt halten. Es sind deutliche Abweichungen möglich. Zudem kann die Anlage zu einem finanziellen Verlust bis hin zum Totalverlust führen, da keine Kapitalgarantie besteht. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % inkl. Agio, Zahlen gerundet.