ProReal Europa 9

Mindestbeteiligung10.000,- EUR
Laufende Ausschüttung*steigend von 4% p.a. auf 6% p.a.
Gesamtausschüttung*120%
Laufzeit*2024
Ausgabeaufschlag3,5%
PrämienberechtigungJa
FondskategorieWohnimmobilien Europa
Ende der Zeichnungsfristvorzeitig geschlossen am 15.04.2021

*Die Ausschüttungen und die Laufzeit sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario). Die tatsächlichen Werte können abweichen. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Zahlen gerundet.

kurz und knapp: ONE GROUP ProReal Europa 9

Beim ProReal Europa 9 handelt es sich wie beim Vorgänger ProReal Deutschland 8 um eine nachrangige Namensschuldverschreibung im Sinne des Vermögensanlagengesetzes. Die beliebte Kurzläufer-Serie bündelt Investoren-Gelder und stellt diese ausgewählten Neubauentwicklungen zur Verfügung. Die ProReal-Serie profitiert damit vom herrschenden Wohnungs- und Finanzierungsengpass. Durch die Muttergesellschaft SORAVIA greift die Emittentin direkt auf eine attraktive Pipeline von rund 3,3 Mrd. € Projektvolumen zurück. Der ProReal Europa 9 investiert hauptsächlich in neuen Wohnraum für Deutschland und Österreich. Potenzielle Zielinvestments für den alternativen Kurzläuferansatz sind beispielsweise in Wien, Salzburg, Mainzund Hamburg vorhanden. Die geplante Verzinsung für den Anleger liegt somit bei 4% p.a. bis 30.06.2021 (Frühzeichnerbonus) und 6% p.a.a ab 01.07.2021 als laufende Verzinsung. Seit dem Vorgänger ProReal Deutschland 8 genießt der Anleger einen weiteren großen Vorteil: Eine verwahrstellen-ähnliche Kontrollinstanz übernimmt die Mittelverwendungskontrolle und stärkt damit freiwillig den Verbraucherschutz.

Projektentwicklung der SORAVIA in Wien "Schlosspark Freihof"

6 große Vorteile

  1. Kurze Laufzeit von 3 Jahren
  2. Prognostizierte Gesamtausschüttung von 120%*
  3. Zzgl. bis zu 5.000 € Prämiengutschrift (nur bei SachwertSuperMarkt)
  4. Geringere Kosten als üblich
  5. Rendite aus Wohnimmobilien ohne Verwaltungsaufwand
  6. Instanz für zusätzlichen Anlegerschutz

Renditeprognose

Die Grafik stellt die geplanten Auszahlungen p.a. dar. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Darstellung ab 01.01.2021. Zahlen gerundet. Die Buchung der Auszahlungen können u.U. erst im folgenden Geschäftsjahr erfolgen. Die Höhe der Auszahlungen kann nicht garantiert werden. Prognoserechnungen basieren auf Annahmen und sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Abweichungen von den Prognosen sind möglich.

ProReal Europa 9

Ein Kurzläufer-Investment im Bereich Wohnimmobilien

Ohne Kapital kein Wohnraum
In Metropolregionen herrscht weiterhin ein Mangel an Wohnraum. Eine hohe Nachfrage trifft auf ein zu geringes Angebot. Die Preisentwicklung zeigte sich in der Vergangenheit als dynamisch, aber durchgehend stabil. Der Wohnimmobilienmarkt war, ist und bleibt krisenfest. Doch trotz des stabilen Marktes, steigt zusätzlich der Bedarf an alternativen Finanzierungsmitteln für Wohnungsentwicklungen. Banken sind bei der Finanzierung dringend benötigter Wohnungsneubauten aufgrund der fortschreitenden Bankenregulierung zurückhaltend. Die jüngste Krise verstärkt diese Tendenz zusätzlich. Die Kapitalanforderungen an Projektentwickler steigen seit Jahren. Alternative Finanzierungsmittel sind daher erforderlich. Genau hier knüpft die Kurzläufer-Serie der OneGroup an und bündelt Investoren-Gelder.

Die Top-5-Faktoren zum deutschen und österreichischen Wohnimmobilienmarkt

  1. Der Wohnimmobilienmarkt erweist sich in beiden Ländern auch ansgesichts der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten als stabil und krisenfest.
  2. Die größten Städte in Deutschland und Österreich verzeichnen ein kontinuierliches Bevölkerungswachstum und damit eine anhaltende Wohnungsnachfrage.
  3. Durch die Corona-Krise steigt das Bedürfnis nach klugen und nachhaltigen Wohnkonzepten, die beispielsweise auch das Arbeiten von zu Hause ermöglichen.
  4. Trotz steigender Bautätigkeit wird dieser Bedarf in den Metropolen nicht ansatzweise gedeckt. Die Folge ist ein wachsender struktureller  Nachfrageüberhang, der zu steigenden Preisen und Mieten führt, aber auch zu hohen Erfolgsaussichten für neue Projektentwicklungen.
  5. Die Zinsen werden im Euroraum auf unabsehbare Zeit sehr niedrig bleiben, nicht zuletzt aufgrund der geldpolitischen Maßnahmen als Reaktion auf die Corona-Krise.

Risikohinweis: Sollte das Preisniveau für Wohnimmobilien sinken, so könnte dies negative Auswirkungen auf die Verkaufspreise der vom ProReal Europa 9 finanzierten Wohnungen und Häuser haben. Wir verweisen auf die Risikohinweise im Verkaufsprospekt und in der Kurzbroschüre.


Kaufpreise A-Städte im Vorjahresvergleich

Berechnungsgrundlage: Datenbasis für die Berechnung waren alle auf immowelt.de inserierten Angebote. Die Preise sind jeweils Angebots-, keine Abschlusspreise. Die Preise geben jeweils den Median der zwischen 2019 und 2020 angebotenen Wohnungen wieder. Der Median ist der mittlere Wert der Angebotspreise. Quelle: immowelt.com


Investitionsportfolio

ProReal Europa 9 investiert hauptsächlich in neuen Wohnraum für Deutschland und Österreich.
Mit dem neuen Partner SORAVIA bekommt die ONE GROUP einen exklusiven Zugang zu einem hochattraktiven Projektportfolio. Das Leistungspotenzial der ProReal-Serie erreicht damit eine neue Dimension für alle Beteiligten.

Zwei Beispiele:

Neuer Stadtteil am Zollhafen in Mainz

Neues Wahrzeichen in Wien: die DANUFEFLATS

Ihre Vorteile mit der ProReal-Serie

  1. Diversifikation
    Mehrere Immobilienprojekte über SORAVIA an mehreren Metropolregionen geplant.
  2. Stabiler Markt
    Wohnsegment erwies sich auch in Krisenzeiten stabil.
  3. Performance
    Bisher laufen alle ProReal-Produkte prospektkonform.
  4. Nachhaltigkeit
    Innovative Bauvorhaben vereinen ökologische, wirtschaftliche und soziale Ansprüche.
  5. u.v.m.

Emittent

Die Vermögensanlage wurde initiiert von der ONE GROUP GmbH.

ONE GROUP

Besonderheiten und Risiken bei Sachwertinvestments

Die Investition in Sachwerte bietet Chancen auf kontinuierliche Erträge sowie gutes Wertsteigerungspotenzial. Dennoch gibt es Besonderheiten und Risiken, die der Anleger bei seiner Anlageentscheidung in Betracht ziehen sollte.
Mehr Informationen