Quartier West, Darmstadt

Mindestbeteiligung10.000,- EUR
Laufende Ausschüttung*4,1% p.a.
Gesamtausschüttung*146,4%
Laufzeit*2029
Ausgabeaufschlag5%
PrämienberechtigungJa
FondskategorieGewerbeimmobilien Deutschland
Ende der Zeichnungsfristvorzeitig geschlossen im April 2020

*Die Ausschüttungen und die Laufzeit sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario). Die tatsächlichen Werte können abweichen. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Zahlen gerundet.

kurz und knapp: Quartier West, Darmstadt

Ihre Investition erfolgt in den Neubau einer Büroimmobilie und einer Hotelimmobilie in Darmstadt. Durch die diversifizierte Nutzung (Büro, Hotel) wird eine hohe Risikostreuung erreicht. Bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise investiert der Fonds somit nach dem Grundsatz der Risikomischung.

Quartier West in Zahlen

  1. rd. 14.850 m2 gesamte Mietfläche
  2. 118 Parkplätze
  3. 5.758 m2 Hotelfläche
  4. darunter 178 Gästezimmer
  5. 9.205 m2 Bürofläche

Renditeprognose

Die Grafik stellt die geplanten Auszahlungen über die Kapitalrückzahlung hinaus dar. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Darstellung ab 01.01.2019. Zahlen gerundet. Die Buchung der Auszahlungen können u.U. erst im folgenden Geschäftsjahr erfolgen. Die Höhe der Auszahlungen kann nicht garantiert werden. Prognoserechnungen basieren auf Annahmen und sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Abweichungen von den Prognosen sind möglich.

Quartier West, Darmstadt

Neubau einer Büroimmobilie
Die Büroflächen von ca. 9.205 m² sind zu annähernd 100 % an vier Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistung, Technik und Wirtschafts- und Steuerberatung vermietet. Das Anlageobjekt liegt westlich der Altstadt im Stadtteil Darmstadt West und in fußläufiger Entfernung zum Hauptbahnhof.

Die Mieter der Büroräume:

  1. KREBS + KIEFER ist eines der führenden unabhängigen Ingenieurbüros in Deutschland. Mit insgesamt 15 Standorten und über 550 Mitarbeitern ist das Unternehmen regional vor Ort präsent. Unternehmenssitz ist Darmstadt. Seit 1950 plant, steuert, überwacht und prüft KREBS + KIEFER für private Bauherren, die öffentliche Hand, für institutionelle Investoren oder Architekten im In- und Ausland. Von Ingenieurbauwerken bis zu Verkehrsanlagen, von Hochbauten bis zu Industrieanlagen sorgen die Spezialisten mit ihren Planungen für eine nachhaltige Qualität der Bauwerke.
  2. Die Plexus Corporation ist ein Auftragsfertiger von elektronischen Baugruppen und Geräten für die Bereiche Netzwerktechnik, Drahtlosnetzwerke, Medizintechnik, Wehrtechnik und Luftfahrt- und Sicherheitstechnik. Der Unternehmenssitz befindet sich in Neenah, Wisconsin, USA. Darüber hinaus hat Plexus Fertigungs- und Vertriebsstandorte in Nordamerika, Mexiko, Deutschland, Schottland, Rumänien, China und Malaysia. Plexus wurde 1980 gegründet. Plexus beschäftigt rund 16.000 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftete 2017 bei einem Jahresumsatz von rund 2.528 Mio. USD einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 112 Mio. USD.
  3. Das Unternehmen Unit Gesellschaft für Projektentwicklung mbH wurde 1998 gegründet, eingetragener Geschäftszweck ist die Projektentwicklung, der Erwerb, die Beplanung und Vermarktung von Grundstücken. Unit Gesellschaft für Projektentwicklung mbH ist der Projektentwickler und mittelbarer Verkäufer des Quartier West Darmstadt.
  4. Die CH. Becker GmbH & Co. KG ist eine Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft.

Neubau einer Hotelimmobilie
Das Hotel wird nach Fertigstellung unter der Marke »Moxy by Marriot« mit 178 Zimmern, Restaurant und Konferenzräumen betrieben. Das Hotelgebäude ist vollständig an die niederländische Hotelentwicklungs- und -managementgesellschaft Odyssey Hotel Group (OHG) Holding B.V. für 20 Jahre zzgl. 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption verpachtet.

Der Mieter des Hotels:
Die OHG betreibt das Hotel unter der Marke „Moxy Hotels“, welche die Erlebnis-Marke von Marriott International ist, die im September 2014 ihr Marktdebüt hatte. Moxy Hotels verzeichnete bereits in den letzten Jahren ein starkes Wachstum und setzt seine weltweite Expansion fort. Ziel ist es, die Präsenz innerhalb der nächsten drei Jahre in mehr als 40 neuen Destinationen zu verstärken. Voraussichtlich sollen in Europa bis Ende 2020 über 50 neue Hotels eröffnet werden. Mit lebhaften Lobbys mit Bar-Atmosphäre, gemütlichen Zimmern, einer 24 / 7 Grab‘n’GoStation, zahlreichen PlugIns für elektronische Geräte sowie kostenlosem WiFi möchte Moxy kostenbewusste Reisende mit einem durchdachten, lebhaften und unterhaltsamen Gästeerlebnis überraschen. Die Marke versteht sich als Boutique-Hotelkonzept für die neue Generation von Reisenden. Jung und innovativ kombiniert sie stylisches Design mit Serviceangeboten und das zum günstigen Preis. Das starke Wachstum der Marke basiert hauptsächlich auf dem zugrunde liegenden Franchise-Charakter. Die Eigentümer erkennen das Leistungspotenzial der Marke, welches einen schnellen Marktzugang, Zugriff auf exzellente globale Plattformen sowie Unterstützung durch das branchenweit führende Treueprogramm Marriott Rewards verspricht.

Emittent

Der AIF wurde initiiert von Hannover Leasing mit der 100%igen Tochtergesellschaft Hannover Leasing Investment GmbH als KVG.

Hannover Leasing

Besonderheiten und Risiken bei Sachwertinvestments

Die Investition in Sachwerte bietet Chancen auf kontinuierliche Erträge sowie gutes Wertsteigerungspotenzial. Dennoch gibt es Besonderheiten und Risiken, die der Anleger bei seiner Anlageentscheidung in Betracht ziehen sollte.
Mehr Informationen