HEP Solar Portfolio 1

Mindestbeteiligung20.000,- EUR
Laufende Ausschüttung*6% p.a.
Gesamtausschüttung*213%
Laufzeit*2039
Ausgabeaufschlag3%
PrämienberechtigungJa
FondskategorieUmwelt / Solarkraft
Ende der Zeichnungsfrist31.12.2020

*Die Ausschüttungen und die Laufzeit sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario). Die tatsächlichen Werte können abweichen. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Zahlen gerundet. Die Renditeprognose setzt eine Annahme der Beitrittserklärung zum Publikums-AIF vor dem 31.12.2018 voraus.

kurz und knapp: hep Solar Portfolio 1

Nachhaltige Geldanlage in Solarparks

Gegenstand Ihrer Vermögensanlage ist eine Beteiligung an dem geschlossenen Publikums-AIF, an der HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG. Bei der Investition in den Publikums-AIF handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung.

Es handelt sich um eine nachhaltige, ökologische Geldanlage. Der Publikums-AIF „HEP - Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ investiert mittelbar in Photovoltaikanlagen. Dabei liegt der Investment-Fokus auf den USA, Kanada, Japan, Australien, Europa und Taiwan.
Die Strategie des Publikums-AIF besteht darin, in Anteile an mehreren, jedoch möglicherweise weniger als drei Spezial-AIF zu investieren, die ihrerseits über Objektgesellschaften in Photovoltaikanlagen in den entsprechenden Ländern investieren. Der Publikums-AIF behält sich vor, in nur zwei Spezial-AIF zu investieren.

Jüngster Erfolg des Solarportfolio 1: Gewinner des deutschen Beteiligungspreises 2019!

Das Fachmagazin "BeteiligungsReport" zeichnet den hep Solarportfolio 1 Fonds mit dem Beteiligungspreis 2019 in der Kategorie "TOP nachhaltiges Investment" aus!

Anleger interessieren sich verstärkt für Sachwertinvestments, deren Renditen weit über dem aktuellen Zinsniveau liegen. „Das Ziel des Deutschen BeteiligungsPreis ist, die positiven Vertreter dieser wichtigen Produktgattung für ein ausgewogenes Assetportfolio aus der Masse herauszuheben“, erläuterte Juryvorsitzender Edmund Pelikan.

5 große Vorteile:

  1. Prognostizierte Gesamtausschüttung von 213%*
  2. Zzgl. bis zu 5.000 € Prämiengutschrift (nur bei SachwertSuperMarkt)
  3. Geringe Kosten
  4. Große Streuung mit über 15 Solarparks weltweit
  5. Nachhaltige Geldanlage in Solarenergie ohne Verwaltungsaufwand

Gesamtausschüttung bei Änderung der Veräußerungserlöse: Abweichung von der Prognose

Die Darstellung stellt in dem dargestellten negativen Fall nicht den ungünstigsten anzunehmenden Fall dar. Es kann auch zu darüberhinausgehenden negativen Abweichungen kommen. Ebenso können auch mehrere Abweichungen kumuliert eintreten. Hierdurch können sich die Einflussfaktoren ausgleichen oder aber in ihrer Gesamtwirkung verstärken. Der Einfluss von weiteren hier nicht genannten Faktoren auf die Entwicklung des Publikums-AIF kann nicht ausgeschlossen werden. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser wAI die Photovoltaikanlagen, in die mittelbar über Spezial-AIF investiert werden soll, noch nicht feststehen. Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Erfahrungsgemäß nimmt die Prognosesicherheit ab, je weiter sie in die Zukunft gerichtet ist. Die tatsächlichen Auszahlungen können niedriger oder höher sein oder ganz ausfallen.
Die Darstellung setzt eine Annahme der Beitrittserklärung zum Publikums-AIF nach dem 30.11.2018 und vor dem 31.12.2018 voraus.

hep Solar Portfolio 1: nachhaltig, sozial und CO2-frei

5 gute Gründe, um in Photovoltaik zu investieren

  1. Unbegrenzte Verfügbarkeit der Sonne
  2. Etablierte, ausgereifte und kostengünstige Technologie
  3. Kalkulationssicherheit durch langfristige Stromabnahmeverträge
  4. Aktiver Beitrag zur CO2-Reduktion
  5. Geringe Korrelation durch Immobilien, Akten und Anleihen

Bereits erworbene Solarprojekte

  1. April 2019: hep-Solarparkbauprojekt in Kamigori in der Präfektur Hyoko (Japan) - Kaufpreis 27% unter Marktwert
    Factsheet Kamigori
  2. Dezember 2019: Baubeginn des hep-Solarprojekts Limelight III in South Carolina (USA)
    Factsheet Limelight III
  3. Januar 2020: hep-Solarparkbauprojekt "White Street in North Carolina (USA) befindet sich bereits im Bau
    Factsheet White Street
  4. März 2020: hep-Solarpark "Clear" in North Carolina (USA) - 13-jähriger Stromabnahmevertrag mit Duke Energy und hep-Solarpark "Depot" in Virgnia (USA) - Stromabnahmevertrag mit Appalachian Power
    Factsheet Clear  Factsheet Depot
  5. April 2020: Netzanschluss für den hep-Solarpark in Ayabe nahe Kyoto (Japan)
    Factsheet Ayabe

Anlageziel

Das Anlageziel ist die

  1. Partizipation an den von den Spezial-AIF mittelbar gehaltenen Photovoltaikanlagen erwirtschafteten Erträgen
  2. sowie den Erlösen aus der Veräußerung der Spezial-AIF(-Anteile) zum Ende der Fondslaufzeit, um Auszahlungen an die Anleger vornehmen zu können.

Die Investitionsobjekte des Publikums-AIF sind Zielfonds in Form von Spezial-AIF. Für Ihr Investment wird eine Rendite von mindestens 6,00% nach der modifizierten internen Zinsfußmethode (Modified Internal-Rate-of-Return „MIRR“) bezogen auf das eingeworbene Kommanditkapital erwartet. Die Dauer des Publikums-AIF ist befristet bis zum 31.12.2039, sofern nicht die Gesellschafter eine Verlängerung der Laufzeit beschließen.

Qualitätskriterien

Der Investmentfokus liegt auf den USA, Kanada, Japan, Australien, Europa und Taiwan. In diesen Zielländern ist das Umfeld für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaikanlagen optimal – ein politisch stabiles Umfeld und gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Neben diesen Rahmenbedingungen sollen weitere Kriterien erfüllt sein:

  1. Die Photovoltaikanlage erfüllt die Voraussetzungen für die Erlangung der gesetzlichen Einspeisevergütung bzw. eines langfristigen Stromabnahmevertrags. Die Einspeisevergütung muss feste (Mindest-) Vergütungshöhen und feste (Mindest-) Vergütungsdauern haben
  2. Alle für den Betrieb der Photovoltaikanlage erforderlichen Genehmigungen und Nutzungsrechte liegen vor. Eine Netzanschlusszusage des zuständigen Netzbetreibers für die Photovoltaikanlage liegt vor
  3. Positive Risikoprüfung durch eine internationale Rechtsanwaltkanzlei
  4. Mindestens zwei Ertragsgutachten von externen Gutachtern unter Berücksichtigung des jeweiligen Standortes liegen vor
  5. Abschluss umfassender Versicherungen (Allgefahrenversicherung und Betriebshaftpflicht) für jedes Projekt
  6. Abschluss eines langfristigen Service- und Wartungsvertrags inkl. 97%iger Verfügbarkeitsgarantie
  7. Die Investition in die Photovoltaikanlagen tragen aus Sicht der Gesellschaftsführung unter den Prognoseannahmen zum Investitionszeitpunkt zur Zielrendite des Investors von mindestens 6% p.a. bei

Hep koordiniert sämtliche Leistungen bezogen auf die jeweilige Projektphase: Entwicklung von Solarprojekten, Bau der PV-Anlage und Betrieb. Korrespondierend dazu bietet hep Investments Solaranlagen mit entsprechenden Rendite-Risiko-Profilen an.

Emittent

Der AIF wurde initiiert von der HEP Kapitalverwaltung AG.

HEP Unternehmensgruppe

Besonderheiten und Risiken bei Sachwertinvestments

Die Investition in Sachwerte bietet Chancen auf kontinuierliche Erträge sowie gutes Wertsteigerungspotenzial. Dennoch gibt es Besonderheiten und Risiken, die der Anleger bei seiner Anlageentscheidung in Betracht ziehen sollte.
Mehr Informationen

Weitere Beteiligungen dieser Kategorie