Zweitmarktportfolio II

Mindestbeteiligung10.000,- EUR
Laufende Ausschüttung*4% p.a.
Gesamtausschüttung*165%
Laufzeit*2034
Ausgabeaufschlag5%
PrämienberechtigungJa
FondskategorieImmobilien Deutschland
Ende der Zeichnungsfrist30.06.2022

*Die Ausschüttungen und die Laufzeit sind Prognosen aus den Emissionsunterlagen (Basisszenario). Die tatsächlichen Werte können abweichen. Die Berechnungen basieren auf der bei Übernahme des Anlageobjektes vollständig eingezahlten Einlage in % ohne Agio, vor Steuern. Zahlen gerundet.

kurz und knapp: BVT Zweitmarktportfolio BVT II

Der BVT Zweitmarktportfolio II ist ein voll regulierter alternativer Investmentfonds (AIF) und unterliegt somit dem deutschen Anlegerschutz.
Sie investieren mittelbar in ein breit gestreutes Portfolio von Immobilien in Form von mehreren anderen inländische geschlossene Beteiligungen der hauseigenen Verwaltungsgesellschaft derigo GmbH & Co. KG. Während der gesamten Dauer werden die daraus erwirtschafteten Liquidationsüberschüsse jährlich an Sie ausgeschüttet.
Zweitmarktinvestitionenzeichnen sich durch eine hohe Transparenz der Zielinvestitionen aus, da die erworbenen Fonds meist über eine lange, gut nachvollziehbare Historie verfügen.

Folgende Investments in diese Spezial-AIF der derigo GmbH werden angestrebt:

  1. 50% am BVT Zweitmarkt Büro II GmbH  & Co. Geschlossene Investment KG
  2. 50% am BVT Zweitmarkt Handel II GmbH & Co. Geschlossene Investment KG

5 große Vorteile:

  1. Prognostizierte Gesamtausschüttung von 165%*
  2. Zzgl. bis zu 5.000 € Prämiengutschrift (nur bei SachwertSuperMarkt)
  3. Breite Streuung für mehr Stabilität
  4. Rendite- und Transparenzvorteil von Zweitmarktinvestments
  5. Investitionsmöglichkeit in deutsche Immobilien ohne Verwaltungsaufwand

Prognostizierte Ausschüttungen¹

  1. Unverbindliche Beispielrechnung basierend auf dem prognostizierten Liquiditätsverlauf für den Beitritt eines Anlegers im Oktober 2020
  2. Beteiligungssumme 10.000 EUR.
  3. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.
Jahr Einzahlung (EUR) Auszahlung (EUR) unterdurchsch. Entwicklung Auszahlung (EUR) Basis-Szenario Auszahlung (EUR) überdurchsch. Entwicklung
2020 -10.500      
2021   67 67 67
2022   400 400 400
2023   375 400 400
2024   400 400 400
2025   400 400 400
2026   400 400 400
2027   400 400 400
2028   400 400 400
2029   400 400 400
2030   400 400 400
2031   700 800 1.200
2032   700 3.509 1.000
2033   1.443 1.752 2.149
2034   3.998 4.810 5.695
2035   3.934 4.790 5.696
Gesamt -10.500 14.417¹/² 16.720¹/² 19.407¹/²

¹ Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
² Gesamtrückfluss inklusive Kapitalrückzahlung vor Steuerabzug vom Kapitalertrag und vor der Besteuerung beim Anleger. Folgende Kosten, die von Anleger zu Anleger verschieden hoch sein können, sind nicht berücksichtigt: Notargebühren und Registerkosten im Falle einer Eintragung des Anlegers als Kommanditist im Handelsregister, Kosten des Geldverkehrs gemäß Preisverzeichnis des vom Anleger beauftragten Kreditinstituts, Kosten der Ausübung von Mitwirkungsrechten bei Beschlussfassungen der Investmentgesellschaft (Porto, Reisespesen des Anlegers) oder Weisungen an den Treuhandkommanditisten oder bei Ausübung von Kontrollrechten (Porto, Reisespesen des Anlegers, Kosten eines Sachverständigen) sowie Steuererklärungen. Der Anleger trägt die Kosten seiner persönlichen Steuererklärungen im In- und Ausland. Diese Kosten gehen zulasten des Anlegers und verringern den möglichen Anlageerfolg.

Mit der Zeichnung dieser Beteiligung erhalten Sie als Neukunde je nach Investitionssumme eine Prämie von bis zu 5.000 €!

Prämienübersicht:

BVT Zweitmarktportfolio II

  1. Professionell am Zweitmarkt investieren
    Mit dem BVT Zweitmarktportfolio II beteiligen sich Anleger an einem kompetent betreuten Immobilien-Zweitmarktportfolio, welches nachhaltig überdurchschnittliche Wirtschaftlichkeitsperspektiven aufzeigt.
  2. Anlageklasse Immobilien
    Sachwertinvestitionen in Immobilien bieten Anlegern die Möglichkeit, von laufenden Mieteinnahmen und einer positiven Wertentwicklung der Immobilienpreise zu profitieren.
  3. Gezielte Diversifizierung
    Die Verteilung der Investitionen des BVT Zweitmarktportfolio II auf Immobilien an mehreren Standorten mit unterschiedlichen Nutzungsarten und mit Mietern aus verschiedenen Branchen schafft eine erhöhte Einnahmesicherheit und sorgt für mehr Stabilität:
  • Büroimmobilien
  • Einzelhandelsimmobilien
  • Wohnimmobilien
  • Serviceimmobilien
  • Logistikimmobilien
  • Handel
  • Dienstleistung (Büro)

Beispielhafte Diversifikation des Vorgängerfonds BVT IFK Select Zweitmarktportfolio

Klicken, um zu vergrößern.

Die Grafiken dienen ausschließlich der Veranschaulichung der Diversifikationsbreite, die ein solches Fondskonzept ermöglicht - sie stellen nicht die Investitionen des vorliegenden Beteiligungsangebots BVT Zweitmarktportfolio II dar. Auch sind sie kein verlässliches Indiz für die künftige Diversifikation des BVT Zweitmarktportfolio. Dennoch wird auch für das vorliegenden Beteiligungsangebot BVT Zweitmarktportfolio II eine größtmögliche Diversifizierung angestrebt.

  1. Investitionsvorteil Zweitmarkt:
    Bei Investitionen in Anteile an älteren Immobilienfonds, die am Zweitmarkt gehandelt werden, können aufgrund von früheren Einkäufen und/oder aufgrund des Verkaufsdrucks-/wunschs zum Teil signifikante Preisvorteile generiert werden.
  2. Transparenzvorteile
    Ältere Beteiligungen bieten Transparenz durch bereits vorliegende Informationen zu Immobilien, Fonds und Management.

Investitionsschema

Klicken, um zu vergrößern.

Emittent

Der AIF wurde initiiert von der BVT-Gruppe mit der derigo GmbH & Co. KG als KVG.

BVT-Gruppe

Besonderheiten und Risiken bei Sachwertinvestments

Die Investition in Sachwerte bietet Chancen auf kontinuierliche Erträge sowie gutes Wertsteigerungspotenzial. Dennoch gibt es Besonderheiten und Risiken, die der Anleger bei seiner Anlageentscheidung in Betracht ziehen sollte.
Mehr Informationen